Indien Rundreise
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chittorgarh

Chittorgarh Yaya Stambha


Die Geschichte von Chittorgarh ist eine der bewegendsten Kapitel der indischen Geschichte.

Vom 8. bis zum 16. Jahrhundert war Chittorgarh Hauptstadt der Rajputen und des Reiches Mewa. Mit heute gerade einmal 120.000 Einwohnern ist Chittorgarh für die Hindus ein geweihter Ort. Hier gedenken sie den Heldentaten der Rajputen gegen muslimische Eindringlinge. Etliche Legenden ranken sich um diesen Ort. Eine Geschichte erzählt von Sultan Allauddin Khilji aus Delhi. Dieser soll von der unvergleichlich schönen und charmanten Fürstentochter Padmini Rani Chittor fasziniert gewesen sein. Er belagerte die Stadt und versprach diese zu verschonen, wenn er der schönen Padmini habhaft werden konnte.
Rana Rattan Singh, Padminis Ehemann ging auf diesn Vorschlag ein. Er wandte jedoch eine List an. Anstatt der schönen Frau kamen bis an die Zähne bewaffnete Krieger aus den Sänften ünd überfielen die Belagerer. Darauf viel der Sultan voller Haß auf die Stadt ein. Die eingeschlossenen begingen angesichts des aussichtslosen Kampfes gemeinsamen Selbstmord, den Jauhar, während die Frauen und Kinder der Stadt riesige Scheiterhaufen bestiegen um, hier den Tod zu finden.
All dies besiegelte den Ruf der Rajputen bis zum letzten zu kämpfen und sich auf keinen Fall irgendjemanden zu unterwerfen.

Festung Chittorgarh
Das Wasserbecken  Festung von Chittorgarh
Siegesturm Chittorgarh
Yaya Stambha Chittorgargh


Die Festung von Chittor gilt als einer der bedeutendsten Festungen des Landes.

Chittorgarh ist der Inbegriff des rajputischen Stolzes, ihrer Romantik und ihrer Gesinnung. Chittorgarh Fort ist eine massive und majestätische Festung auf einem Hügel in der Nähe von Chittorgarh Stadt.  Die Festung selber ist eines der historisch bedeutendsten Festungen nicht nur in Rajasthan, sondern von ganz Nord-Indien. Noch heute erzählen Lieder und Geschichten vom Heldentum und Opfer der tapferen Kämpfer.
Hauptattraktionen sind die beiden Türme Kirti Stambh (Turm des Ruhmes) und Yaya Stambh (Turm des Sieges). Im ganzen Areal gibt es mehrere Tempel, Stauseen und Paläste die zwischen dem 9. und 17. Jahrhundert n. Chr. gebaut wurde.
Außerdem sollte man auf jeden Fall noch den Neelkanth Mahadev Tempel, den Meera Temple, den Kumbha Shyam Tempel sowie den Kalika Mata Tempel aus dem 8. Jahrhundert besichtigen.

Jain Tempel in Chittorgarh
Eingang zum Jain Tempel in Chittorgarh
Kumbha Shyam Tempel Chittorgarh
Kumbha Shyam Tempel von Chittorgarh


Die wichtigsten Sehenwürdigkeiten in Chittorgarh:

- Die Festung Chittorgarh
erreicht man über eine gut ausgebaute aber zum Teil sehr enge Straße. Man muß 9 Tore passieren, die so eng sind, dass keine 2 Autos aneinander vorbeiukommen. Überall findet man an den Seiten kleine und große Gedenkstätten von getöteten Helden der Stadt.

- Der Turm des Ruhmes (Kirti Stambh)
ist Adinathji dem ersten Jain Teerthankar gewidmet. Der 22 Meter hohe Turm wurde von einem wohlhabenden Kaufmann im 12. Jahrhundert n. Chr. gebaut. Der Turm besitzt 7 Stockwerke und an den Außenwänden sind wunderschöne Reliefarbeiten mit Motiven aus der Jain-Mythologie zu sehen.

- Der Meera Tempel
wurde von Maharana Kumbha während der Herrschaft von Rana Kumbha in der kunstvollen indo-arischen Stil erbaut. Die mystischen Dichterin Meera Bbai sollte von ihren Feinden vergiftet werden. Sie überlebte aber durch die Segnungen von Krishna.
Meera Bai (1498 - 1547) war ein gläubiger Anhänger von Lord Krishna und eine der bedeutendsten Vertreterin des Prema Bhakti, welcher die göttliche Liebe in den Mittelpunkt stellt.

- Der Turm des Sieges (Yaya Stambh)
hat insgesmat neun Stockwerke und ist mit Skulpturen von Hindu-Gottheiten rundherum geschmückt. Erbaut wurde er von Rana Kumbha im Jahre 1440 anläßlich seines Sieges über Mahmud Khilji von Malwa.  Mit einer imposanten Höhe von 37 Metern ist das Denkmal eines der imposantesten in Chittorgarh. Die 157 kreisförmig und schmale Stufen führren zu einem Plateau an der Spitze des Turmes.

- Der Kalika Mata Tempel
ist eines der ältesten Bauwerke von Chittorgarh und stammt aus dem 8. Jahrhundert. Urprünglich wurde hier der Sonnengott Surya verehrt. An den Wänden im Inneren sieht man denSonnengott Surya von Ehefrauen und Engeln umgeben. Der Mondgott Chandra findet ebenfalls in einzeklnen Skulpturen. Der Tempel wurde mehrfach umgebaut und erhielt seine jetzige Form als Tempel für die Göttin Kali erst im 14. Jahrhundert.

- Der Rana Kumbha Palast
liegt in der Nähe der Yajay Stambh. Dies ist der Geburtsort von Udai Singh dem Gründer von Udaipur. Sein Leben wurde durch den heroischen Akt der Magd Panna Dhay gerettet, die ihren Sohn an Stelle des Prinzen töten ließ. In einem Obstkorb brachte sie den Prinzen somit in Sicherheit.

- Der Kumbha Shyam Tempel
ist charmante und sehr markanten Tempel der durch Maharana Kumba in der Festung Chittorgarh gebaut worden ist. Der Kumbha Shyam Tempel ist Gott Vishnu und dem Eber als Reinkarnation des Gottes geweiht. Besonders schön sind die zahlreichen Skulpturen von Hindu Göttinnen und Göttern an den Wänden und die auffälligen Blumendekorationen an der Decke.

Die dreiköpfige Gottesgestalt
Meera Tempel Chittorgarh
Meera Tempels in Chittorgarh
 Kumbha Shyam Tempel von Chittorgarh
Ornamente am Kumbha Shyam Tempel
Turm Jain Tempel in Chittorgarh
Plateau des Yaya Stambha Chittorgarh


Chittorgarh ist ein absolutes Highlight für Rundreisen durch Indien.


Kaum ein anderer Ort ist erzählt von so vielen Geschichten und Legenden. Die Besteigung des des Turms des Sieges (Yaya Stambha) ist schon ein Erlebniss der besonderen Art. An jeder Ecke findet man Spuren und Hinweise auf Ruhm und Ehre der gloreichen Zeiten von Chittogarh und seinen Legenden und Helden.
Sollte man die Möglichkeit haben hier einen ganzen Tag zu verbringen zu können so sollte man zu Fuß einen Rundgang machen. So hat man die Möglichkeitkeit diesen besonderen Ort der Geschichte Indiens in seinen faszinierenden Einzelheiten zu erleben.
Rana-Kumbha-Palast, Shringara-Kumbha-Palast, Chittorgarh Museum, Kumbha-Shyam-Tempel, Yaya Stambha, Kalika-Mata-Tempel, Palast der Padmani und den Jain Tempel mit dem Turm des Ruhmes.

Aktuelle Reiseangebote und Schnäppchen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü